BVB-U23-Gegner Würzburger Kickers präsentiert neuen Coach - der war beim FC Bayern beschäftigt

Borussia Dortmund II

Fußball-Drittligist Würzburger Kickers hat einen neuen Coach für die aktuelle Spielzeit gefunden. Der war zuletzt viele Jahre beim FC Bayern München beschäftigt.

Dortmund

, 13.10.2021, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei der BVB-U23 verloren die Würzburger Kickers zuletzt mit 0:2. Darauf musste der Trainer gehen. Nun hat der Drittliga-Klub einen neuen Coach verpflichtet.

Bei der BVB-U23 verloren die Würzburger Kickers zuletzt mit 0:2. Darauf musste der Trainer gehen. Nun hat der Drittliga-Klub einen neuen Coach verpflichtet. © Thomas Bielefeld

Nach der 0:2-Niederlage zuletzt bei der U23 von Borussia Dortmund hatte Fußball-Drittligist Würzburger Kickers seinen Coach Torsten Ziegner entlassen. Nun präsentiert der Zweitliga-Absteiger einen neuen Trainer.

Jetzt lesen

Danny Schwarz wird neuer Trainer von Fußball-Drittligist Würzburger Kickers. Der 46-Jährige war neun Jahre lang für den FC Bayern München im Nachwuchsbereich tätig, wo er im Frühjahr kurzzeitig auch die U23 coachte. Zuletzt betreute er die unter Vertrag stehenden Talente beim deutschen Rekordmeister, die zu anderen Vereinen verliehen wurden. Die Kickers dankten in der Mitteilung vom Mittwoch dem FC Bayern, „dass er Schwarz kurzfristig die Freigabe aus seinem laufenden Vertrag erteilt und so den Kickers ihren Wunschtrainer ermöglicht hat!“

Der Zweitliga-Absteiger aus Unterfranken hatte die Konsequenz aus dem schlechten Saisonstart gezogen und sich von Coach Torsten Ziegner getrennt. Auch Vorstand Sport Sebastian Schuppan und Assistent Michael Hiemisch wurden freigestellt. Nach elf Spieltagen stehen die Kickers mit nur sieben Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt